Warum die Community sechs Staffeln und einen Film spielen wollte

Kurz bevor der Abspann der letzten Folge von Gemeinschaft s sechster und letzter Staffellauf wird der Hashtag „#andamovie“ auf einem leeren Bildschirm angezeigt. Dies ist eine Bestätigung des Schöpfers/Showrunners Dan Harmon und der Autoren der Serie, die die beliebte Sitcom hat fast erfüllte einen langjährigen Wunsch seiner leidenschaftlichen Fangemeinde.

Für „six seasons and a movie“ oder alternativ den Hashtag „#sixseasonsandmovie“ wurde Gemeinschaft 's Fans schreien während seines Laufs und sogar über seine letzte (und scheinbar endgültige) Absage nach sechs Spielzeiten hinaus. Tatsächlich ist #sixseasonsandmovie auch heute noch ein beliebter Hashtag in Social-Media-Feeds, über fünf Jahre nach der Premiere der letzten Episode.

Woher kommt der Satz „sechs Staffeln und ein Film“? Und wie kam es zu dem De-facto-Gesang für Legionen von Gemeinschaft Fans? Die Antwort liegt in der Show selbst … und auch in einer urkomisch unglücklichen, wenig bekannten NBC-Serie von 2011. Lassen Sie uns erklären.



Die Worte „sechs Jahreszeiten und ein Film“ wurden zuerst von Gemeinschaft Charakter Abed Nadir (Danny Pudi) in Staffel 2, Folge 21 'Paradigms of Human Memory'. Im Einklang mit der kreativen Dekonstruktion der TV-Tropen der Show ist dieser Eintrag eine Interpretation von 'Clip-Show' -Episoden, in denen alternde Sitcoms die Hits der Vergangenheit der Episoden wiederholen, um etwas Zeit während des zermürbenden Fernsehproduktionsplans des Netzwerks zu gewinnen. „Paradigms of Human Memory“ enthält jedoch keine Clips von anderen Gemeinschaft Episoden, sondern enthält Erinnerungen, die die Hauptfiguren an die letzten zwei Jahre haben, als die Kameras nicht auf sie liefen.

Eine dieser Erinnerungen ist, dass Jeff Winger (Joel Mchale) heftige Aufregung über Abeds neueste Popkultur-Besessenheit erlebt. Abed ist, wie er es gewohnt ist, auf eine neue TV-Show fixiert. Diesmal geht es um das Superheldendrama von NBC N Der Umhang . Abed spielt die Hauptfigur der Serie, ein Held, der einen Umhang und die Macht der Illusion nutzt, um Superstärke zu projizieren und das Verbrechen zu bekämpfen. Abed ist als The Cape jedoch etwas ungeschickt und als er versucht, Jeff mit seinem Umhang in der Cafeteria anzugreifen, schlägt er stattdessen das gesamte Essen von Jeffs Tablett.

'Die Show wird drei Wochen dauern!' Jeff schreit wütend.

„Sechs Staffeln und ein Film!“ Abed schreit auf, als er wegläuft.

Und einfach so, Gemeinschaft Fans hatten ihre Visitenkarte. Wenn der Popkultur-Meister Abed Nadir sagt, dass der ideale Lauf für eine Fernsehsendung sechs Staffeln und einen Film ist, dann ist der ideale Lauf für eine Fernsehsendung sechs Staffeln und ein Film, verdammt noch mal.

Obwohl den Zuschauern vergeben werden könnte, dass sie denken, dass das lächerlich klingende Der Umhang war eine Erfindung der Show (immerhin Gemeinschaft andere gefälschte TV-Shows heraufbeschworen, die Abed lieben sollte, wie 'Cougarton Abbey' und 'Inspector Spacetime'), Der Umhang war irgendwie eine richtige NBC-Serie. In der Show spielte David Lyon als Vince Faraday, einen Polizisten aus Palm City, der für tot gehalten wird und als Verbrechensbekämpfer The Cape wieder aufersteht. Eventuell Gemeinschaft Schauspieler Keith David spielte als Zirkusanführer und Faradays Trainer Max Malini. James Frain spielte als sein Erzfeind Chess.

NBC hatte zuvor Erfolg bei der Erstellung seiner eigenen Comic-Mythologie in Helden , und man könnte ihnen verzeihen, dass sie es noch einmal versucht haben. Tatsächlich ist es meine offizielle Position, dass mehr Netzwerke mutig sein sollten, ihre eigene Comic-Superhelden-IP zu entwickeln. Der Umhang , hat es jedoch auf keiner Ebene gekürzt. Abed war in seiner Hoffnung auf sechs Staffeln und einen Film weit daneben. Jeff war in seiner Vermutung etwas näher, aber er gab der Show nicht genug Anerkennung. Es dauerte 10 Episoden (wovon eine online ausgestrahlt wurde) und nicht drei. Auf jeden Fall war „sechs Jahreszeiten und ein Film“ sein nachhaltiger Beitrag zur Popkultur.

Sechs Staffeln und ein Film stecken fest Gemeinschaft wie Kleber, weil er eingängig und anwendbar war – aber auch, weil die Fans so viele Möglichkeiten hatten, ihn zu verwenden. Teilweise aufgrund von Harmons schwierigem Verhalten hinter den Kulissen und teilweise aufgrund der Inkompetenz von NBC, Gemeinschaft befand sich häufig in der Blase zwischen Erneuerung und Stornierung. Der Hashtag „sixseasonsandmovie“ tauchte im Zusammenhang mit einer „Save Community“-Kampagne kurz nach Abschluss der zweiten Staffel der Show online auf. Dann tauchten die Kampagne und der Hashtag mitten in der dritten Staffel wieder auf, als NBC es versäumte zu erwähnen, wann die Serie aus einer Winterpause zurückkehren würde. Der Hashtag bestand zwischen den Staffeln 3 und 4, in denen Harmon gefeuert und neue Showrunner hinzugezogen wurden. Dann kehrte der Hashtag für die nächste Saisonpause zurück und als Harmon schließlich zurückgebracht wurde. Schließlich wurde eine sechste Staffel für das zum Scheitern verurteilte Online-Streaming-Unternehmen Yahoo Screens bestellt und Gemeinschaft beendete den TV-Teil seiner sechs Staffeln und eine Filmverpflichtung.

Dennoch stehen wir hier Jahre später mit dem noch zu erfüllenden „#andmovie“-Anteil. Harmon und die Besetzung haben gelegentlich Interesse bekundet dabei, aber wie es bei guten Fernsehsendungen oft der Fall ist, waren die beteiligten talentierten Leute nach dem Abschluss ziemlich mit anderen Unternehmungen beschäftigt. Letztendlich mag das in Ordnung sein, da das dauerhafte Mem von 'Sechs Staffeln und ein Film' selbst sowieso beeindruckender gewesen sein könnte als ein tatsächlicher Film.