Die Romantik im Herzen von Miss Fisher & The Crypt of Tears

Die Welt von Fräulein Fisher ist mit vielen reichen Charakterdynamiken gefüllt, aber die Beziehung zwischen Phryne Fisher (Essie Davis) und Detective Jack Robinson (Nathan Page) war schon immer das Herzstück des historischen Mystery-Dramas. Drei Jahreszeiten Miss Fishers Mordgeheimnisse zeichneten ihre ständig aufkeimende Romanze auf, als sie sich langsam über verschiedene ermordete Leichen verliebten (es ist romantischer, als es klingt). Die Dynamik ist auch das Herzstück von Miss Fisher und die Krypta der Tränen , die Spielfilm-Fortsetzung von Phrynes Geschichte, in der Jack nach einiger Zeit in Phrynes Umlaufbahn zurückgezogen wird.

„Sein Herz war schon halb gebrochen“, sagt Page, wo wir Jack finden, als Die Krypta der Tränen beginnt. Phryne ist Ende des Jahres weggeflogen Miss Fishers Mordgeheimnisse und lässt Jack in Melbourne zurück, was die „Schnur zwischen ihnen“ spannt, die Page als integralen Bestandteil ihrer Dynamik sieht: „Was auch immer sie tanzen, diese Schnur ist das Bindegewebe.“

Wann Krypta der Tränen abholt, ist Phryne in Jerusalem und holt ein junges Beduinenmädchen, Shirin (Izabella Yena), aus dem Gefängnis. Als Phryne bei den Bemühungen für tot gehalten wird, reist Jack nach London, um an ihrer Beerdigung teilzunehmen, nur um festzustellen, dass sie von Phryne selbst abgestürzt ist – im Stil von Sherlock Holmes.



„Es ist kein einfacher Anfang“, sagt Page, wie Jack über Phryne denkt, nachdem sie enthüllt hat, dass sie tatsächlich nicht tot ist. „Weil, weißt du, wenn alle anderen Charaktere feiern, bin ich mir nicht sicher, ob er das kann. Ich bin mir nicht sicher, ob er es könnte. Es ist zu einfach, diese Entscheidung als Schauspieler zu treffen. Es ist zu einfach, diese Entscheidung als Charakter zu treffen und zu sagen: „Oh mein Gott, du lebst, dir geht es gut.“ Es muss so viel mehr Aufruhr oder Tumult geben in dieser Wiederverbindung, dieser Kette, die sie mussten immer aufgeben.“

Jack ist verständlicherweise verärgert, dass er dachte, dass die Frau, die er liebt, so lange tot war (zumindest die Länge der Reise von Melbourne nach London im Jahr 1929), aber Krypta der Tränen lässt ihm nur so viel Zeit, sich dieser komplexen emotionalen Reaktion hinzugeben. Phryne und Jack werden schnell in das Geheimnis des Massakers von Shirins Dorf hineingezogen, als sie noch ein Mädchen war – ein Geheimnis, das ein uraltes Grab und einen unbezahlbaren Schatz beinhaltet.

Phryne hat Empathie für Jacks Gefühle, wie sie es immer tut, aber sie wird sich auch nicht für etwas entschuldigen, das nicht ihre Schuld war. (Sie hatte nicht gewusst, dass ihre Lieben sie für tot hielten.) Sie freut sich, Jack zu sehen, aber sie wird Shirin und das Geheimnis ihres Dorfes nicht verlassen, um seine Sorge zu zerstreuen, dass ihr etwas anderes passieren könnte. So hat ihre Dynamik nie funktioniert.

„Sie möchten, dass Jack ein attraktiver Mann ist, der stark und fähig und heldenhaft ist und irgendwie eingreift und hilft“, sagt Davis über die Dynamik, „aber Sie möchten auch sagen: ‚Moment mal. Der Grund, warum er Phryne mag und Phryne ihn mag, ist, dass sie völlig unabhängig ist.'“

„Ich denke, der große Fehler könnte darin bestehen, ihn zu leichtfertig oder was auch immer zu spielen und ihn zu entmannen“, spiegelt Page diese Bilanz wider. „Wenn er als entmannt gespielt wird, ist sie nicht so stark. Er muss stark sein, damit sie superstark ist. Und ich denke, diese Gleichung funktioniert. Gut, ich finde das funktioniert echt gut. So funktioniert es in meinem Kopf, dass er ein starker Mann sein muss und das macht sie nur stärker.“

Miss Fishers Mordgeheimnisse hat immer eine beeindruckende Arbeit geleistet, die sexuelle und romantische Spannung zwischen Jack und Phryne aufrechtzuerhalten und aufzubauen, während Phrynes Unabhängigkeit bewahrt wurde, die für sie so wichtig und integraler Bestandteil ihres Charakters ist.

„Für mich persönlich, vom Schreiben her“, sagt Produzentin Deb Cox, die auch das Drehbuch von geschrieben hat Krypta der Tränen , „Ich werde nie müde, umeinander zu tanzen, weil es immer um das Gleiche geht und um etwas, das ewig relevant ist, wie man persönliche Freiheiten in einer Beziehung aushandelt. Und Phryne wird nicht ausverkauft sein.“

Während Cox sieht, dass Phryne eine wichtige Grenze gesetzt hat, an der sie gut festhält, sieht die Autorin mehr Potenzial für Veränderungen, wenn es um Jacks Charakter geht.

„Aber [mit] Jack denke ich, dass wir auch Bewegung wollen“, sagt Cox. „Du willst etwas im Film sehen, was du in der Serie noch nicht gesehen hast. Und deshalb denke ich, dass es für Jack wichtig war, die Tiefe seines persönlichen Engagements für sie zu erkennen und auch eine Schicht zu haben, eine sehr kleine Schicht.

Bis Ende Krypta der Tränen , Jack hat Phryne anscheinend vergeben, dass sie ihn in Melbourne zurückgelassen hat. Der Film endet damit, dass sie gemeinsam auf einem Kamel davonreiten, bereit für ein weiteres Abenteuer, auf Augenhöhe.

„Wir wissen, dass das, was am Ende des Films passiert, für sie ein Fortschritt ist“, sagt Cox. „Und kleine Fortschritte in Bezug auf die heutige Welt, aber nicht für 1929. Aber es geht immer noch darum, sich ein wenig in Richtung des Wollens zu bewegen, um ihr völlig frei zu sein. Du weißt und respektierst das, bist aber trotzdem bereit, ihr alles zu geben.“

„Sie macht es für sich selbst“, sagt Davis. „Sie ist nicht nur eine fabelhafte Frau, sie ist eine fabelhafte, fähig Frau, die, egal in welche Essiggurke sie sich einlässt, gelegentlich Hilfe braucht, aber meistens alles in ihrer Macht Stehende tut, um sich aus ihren eigenen Problemen zu befreien.“

Miss Fisher and the Crypt of Tears ist jetzt zusammen mit allen drei Staffeln von Miss Fishers Murder Mysteries zum Streamen verfügbar auf Acorn TV .

Autor

Rick Morton Patel ist ein 34-jähriger lokaler Aktivist, der gerne Box-Sets beobachtet, spazieren geht und Theater spielt. Er ist klug und aufgeweckt, kann aber auch sehr instabil und etwas ungeduldig sein.

Er ist Franzose. Er hat einen Abschluss in Philosophie, Politik und Wirtschaft.

Körperlich ist Rick in ziemlich guter Verfassung.