The Mandalorian: Titus Welliver Cameo erinnert uns an Lost’s Man in Black

Der Mandalorianer Staffel 2 setzt ihre Serie unterhaltsamer Episoden fort mit „Die Erbin“, das bringt Elemente aus Die Klonkriege und gibt uns ein klares Zeichen, wohin die Show geht. Unterwegs werden wir mit noch mehr Gastauftritten verwöhnt, darunter Battlestar Galactica Legende Katee Sackhoff, die den mandalorianischen Krieger Bo-Katan Kryze zum ersten Mal in die Live-Action bringt, sowie Mercedes Varnado (besser bekannt als WWE-Wrestlerin Sasha Banks), die den bewaffneten Nite Owl-Soldat Koska Reeves porträtiert.

Zwei große Cameo-Auftritte in einer Folge sind mehr als genug, um die Zuschauer zu begeistern, aber 'The Heiress' wirft im dritten Schauspieler noch einen weiteren Gastdarsteller ein. Wenn Sie dachten, dass dieser äußerst loyale imperiale Kapitän bekannt vorkommt, liegt das daran, dass es sich um den Schauspieler Titus Welliver handelt, von dem Sie wahrscheinlich am besten kennen Hat verloren , Totholz , und als Star der Polizei-Verfahrensserie Bosch . In „The Heiress“ sehen wir zu, wie Wellivers namenloser Bösewicht versucht, einen mandalorianischen Angriff auf sein Schiff zu vereiteln, indem er alle ihm zur Verfügung stehenden Sturmtruppen auf Bo-Katans Team wirft. Und als klar ist, dass er den Kampf verloren hat, folgt der Kapitän Moff Gideons Befehlen und bereitet sich darauf vor, den imperialen Kreuzer in den Ozean von Trask zu stürzen.

Wir erfahren nicht viel über Wellivers imperialen Bösewicht, außer dass er arrogant ist, ein allgemeiner Charakterzug in seinen Reihen, und dass er alles für den Fortbestand des Imperiums tun wird, selbst wenn es bedeutet, dass er seine Männer und sein eigenes Leben in der Prozess. Indem er das Schiff abstürzt, kann er Bo-Katan und ihre Gruppe daran hindern, Gideons geheime imperiale Flotte zu finden (sowie den Standort des Darksaber, der legendären Klinge, die der Mandalorianer, der rechtmäßige Erbe der Waffe, vom Moff zurückhaben will) . Und wenn das fehlschlägt, zögert er nicht, auf die elektrische Selbstmordpille zu beißen, die sein Leben beendet.



Welliver wird in der Episode einfach als 'Captain' bezeichnet, und sein anonymer Bösewicht ist bemerkenswert, weil er uns an den namenlosen Bösewicht erinnert, der den Schauspieler verewigt hat: Hat verloren ist Mann in Schwarz. Wir würden zwar nicht so weit gehen zu sagen, dass der imperiale Kapitän auf der gleichen Stufe steht wie die Verkörperung des reinen Bösen, der es liebte, Menschen in Form eines Rauchmonsters zu fressen, aber es ist klar, dass Welliver auf eine bisschen von der Gruseligkeit von seinem Hat verloren Auftritt für „Die Erbin“.

In Wellivers Augen ist etwas verdreht, als er beschließt, den Kreuzer ins Meer zu stürzen, und eine echte Eiseskälte, als er seinen Mann mit zwei schnellen Betätigungen seines Abzugs tötet. Wie der Mann in Schwarz mit seinen vielen Schergen sieht der Kapitän jeden als entbehrlich an, um dem Imperium zu dienen.

Interessanterweise ist Welliver auch der zweite Totholz Alaun zu erscheinen auf Der Mandalorianer Staffel 2, nach einer herausragenden Leistung von Timothy Olyphant, der spielte Tatooine-Sheriff Cobb Vanth in „Der Marschall“. Welliver porträtierte den Handlanger Silas Adams im HBO-Western.

Es ist bedauerlich, dass Wellivers Kapitän ein eindeutiger Bösewicht ist, aber es ist immer noch sehr schön, ein weiteres bekanntes Gesicht in der Show zu sehen, auch wenn er einige ziemlich böse Dinge vorhat.

Mach weiter so Der Mandalorianer Staffel 2 Berichterstattung Hier .