Fragen von Catwoman in The Dark Knight Rises

„Ich bin Catwoman: Hör mich… bring dich dazu, die Dinge ein bisschen in Frage zu stellen“

Einige verwirrende Ereignisse können nur mit der Zeit vollständig behandelt und verstanden werden. Und so fühlt es sich drei Jahre später endlich sicher an, auf Catwoman zurückzublicken Der dunkle Ritter erhebt sich , und einige der Fragen, über die Sie sich vielleicht damals im Kino Gedanken gemacht haben.

Bevor Sie hineingingen und Ihren Platz fanden, lauteten die Fragen: Kann Anne Hathaway das schaffen? Wird ihre Leistung die wiederkehrende Albträume über Halle Berrys Versuchrry ? Wie soll dieser Film auch ohne Joker funktionieren? Sie haben Ihre Antworten darauf – die Albträume werden nie aufhören – aber hier sind einige Fragen, mit denen wir immer noch zu kämpfen haben …



Wer ist Catwoman in?Der dunkle Ritter erhebt sich? Ist das eine wilde Straßenkatze oder eine verwöhnte Hauskatze?

Der „Ich bin ein würdiger Widersacher“ oder „Ich habe gerade einen Mist in deinen Hausschuhen gemacht“-Look – du entscheidest

Bekannt als The Cat, Princess of Plunders und The Empress of the Underworld, Catwoman hatte viele Namen und (9ish?) Leben. Eine Juwelendiebin, Amnesie-Flugstewardess, Zoohandlungsbesitzerin, Domina, Madam und überzeugte Tierschützerin in ihren vielen Inkarnationen, also muss jede Bildschirm-Catwoman ihre eigene feste Linie im Katzenstreu ziehen, um ihrem Publikum genau zu zeigen, wer sie ist ist und worum es ihr in Gotham geht. Julie Newmar, Eartha Kitt und Lee Merriweather verführten im Fernsehen, Michelle Pfeiffer war verrückt und hart im tough Batman kehrt zurück , und der Batman Arkham Stadt Programmierer brachten Brüste. Viele Brüste.

In welcher Version von Selina Kyle treffen wir uns Der dunkle Ritter erhebt sich ?

Der Beweis: Wir haben den Schmuckräuber in ihrem Dieb der Wayne-Perlen ... aber es stellte sich heraus, dass sie wirklich nur Bruces Fingerabdrücke wollte. Es gibt Anzeichen dafür, dass sie in ihrer Freizeit eine Aktivistin für soziale Gerechtigkeit ist, mit dem Gerede über Klassenunterschiede und Ungleichheit während eines Tanzes auf dem Ball mitten im Film … aber sie hat zu Beginn einen Gehstock von einem behinderten Bruce Wayne getreten, also das ist nicht jemand mit viel Mitgefühl für die Bedürftigen und Hilflosen. Ihr Schutz einer Freundin vor einem wütenden John erinnert an Frank Millers Domina-Sexarbeiter-Version von Batman: Jahr Eins , aber ihre Auswahl an Gadgets führt uns wieder zurück zum kriminellen Mastermind / Dieb. Hm, wir sind raus.

Dann sind da ihre Interaktionen mit Bruce, die weniger kokett als sarkastisch sind, aber sie ist am Ende des Films mit ihm in Italien in einer scheinbar langfristigen Beziehung, die von Grappa und schlechten lila Hemden angetrieben wird .

Die Antwort auf „Wer ist diese Catwoman?“ am Ende des Films ist „…“

[verwandter Artikel: Zur Verteidigung von The Dark Knight Rises]

Wo ist ihr düsteres Makeover aus der Nolan-Ära?

Was Nolans Vision von Gotham so stark von dem gotischen Tim Burton-Reich und dem fluoreszierenden, budgetverbrennenden Joel Schumacher-Lokal unterscheidet, ist seine feste Platzierung in einer Welt, die unserer nicht allzu unähnlich ist. Batman stellt seine eigenen Geräte nicht allein in der Bathöhle her, sondern lässt Lucius Fox und die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Wayne Enterprises dies für ihn tun. Außerdem besteht sein Kostüm nicht aus geformtem Gummi, sondern mit Kevlar-Spraylack in Schwarz, um mit den Schatten zu verschmelzen.

Nolan-Gotham ist unseren Straßen so ähnlich, dass man sich sogar austoben könnte Der dunkle Ritter Jokers Verfolgungsjagd von Harvey Dent in einem Lastwagen unter der City of Chicago – wenn Sie Freunde in der Polizei haben, die bereit sind, mitzuhelfen, einen Raketenwerfer und alle Liefer- und Müllwagen vermeiden können, für die der unterirdische Tunnel gebaut wurde, weil dort wurde die Szene gedreht – hier draußen, bei uns.

Um dem Realismus gerecht zu werden, ist jeder Bösewicht so gemacht, dass er hineinpasst. Das ausgefallene Make-up des Jokers wird einfach jeden Morgen hastig „Kriegsbemalung“ aufgetragen, weiße Flecken auf seinen Händen und unter seinen Nägeln. Vielleicht hat er eine Dose von diesem grünen Haarspray mitgenommen, das Sie bei Claire's Accessories bekommen können – Gotham hat wahrscheinlich eine davon auf dem Weg nach Arkham. Damit Selina Kyle hier zu Nolans Schurken passt, müsste sie ein praktisches Catwoman-Kostüm aus dem Kleiderschrank und aus den Comics ziehen. Vielleicht ihre sperrige Nachtbrille von 2002, ein Overall mit Bewegungsfreiheit und ohne Angst vor Stoffspalten, feste flache Stiefel und Haare, die sie für hastige Fluchten und gymnastische Sprünge von Dächern zurückgezogen und aus den Augen gesteckt hat.

Oh.

Die eigentliche Frage hier ist wahrscheinlich: „Warum sieht sie der Fernsehserie Catwoman aus den 1960er Jahren so ähnlich?“ Das glänzende lange Haar, der enge Anzug im Lurex-Look und der tief sitzende, die Hüfte betonende Gürtel sind die pure Julie Newmar Glamour-Puss Catwoman. Und wenn Sie sahen, wie sie Schmuckgeschäfte und Tatorte verfolgte, würden Sie es mit Sicherheit bemerken. Hatha-Catwoman sieht aus, als wäre sie in das falsche Gotham geschlendert und sollte wahrscheinlich wieder hinausgehen, bevor sie sich mit Schlägen anstatt mit dynamischem Posing in einen Kampf stürzt. Wenn ich darüber nachdenke…

Wo ist ihr Überlebensinstinkt?

Die Zuschauer von Krimiserien wissen, dass die Polizei in Light Entertainment Land eine Person anhand von DNA, die an Tatorten hinterlassen wurde, in ungefähr drei Sekunden eines Schauspielers aufspüren kann, der vorgibt, berühren zu können (und dass Computer so funktionieren). Es ist keine gute Idee, Ihr Haar am Tatort zu lassen, egal wie gut gekämmt und konditioniert ist, aber in Der dunkle Ritter erhebt sich , Catwoman lässt ihre hängen, bevor sie zu einem wichtigen Job aufbricht. Kein Wunder, dass Bruce so schnell zahlreiche Polizeiakten über ihre Heldentaten abrufen kann – das GCPD weiß überall, wo sie in den letzten zehn Jahren auf der Spur ihrer Locken war.

Neben der fragwürdigen Frisurenwahl gibt es ihre magischen Wechselstiefel. 15 cm hohe Metallabsätze können in diesem Film Fenster zerbrechen und Seile durchtrennen und sind eine mutige Wahl zum Laufen, Treten und Klettern auf Leitern. Aber Absätze, die sich bei Interaktionen mit wütenden Heavies magisch an zufälligen Punkten zurückziehen – „Es ist gut, dass ich nicht die Absätze trage, die ich im vorherigen Frame anhatte“ – lassen eine aufmerksame Person sich fragen, warum sie nicht einfach in welche investiert hat in erster Linie dicksohlige Sensible.

Warum kontrolliert Catwoman den Batpod mit ihrem Hintern?

Catwoman hat in allen Epochen ihrer kriminellen Karriere ihre Pfoten auf einem riesigen Waffenarsenal gehabt, darunter ihr Cat-Apult, ihr Catarang, das Kitty Car, ganz zu schweigen von ihrer Peitsche. Sie ist immer technisch versiert. Sie könnte Ihren iPod problemlos mit Ihren Windows-Geräten zum Laufen bringen.

Als Catwoman auf den Batpod steigt, um Batman zu helfen, Gotham im dritten Akt von Bane und Talias Machenschaften zu befreien, Der dunkle Ritter erhebt sich , Sie können sicher sein, dass sie weiß, wie man das Ding zielt und feuert. Was Sie wahrscheinlich nicht vorhersagen konnten, war, dass sie dazu ihr Gesäß benutzen würde.

Catwoman hatte keine Zeit für eine Lektion darüber, wie das Ding funktionierte, während die ganze Atombombe / Polizei in der City / Super Bowl-Saison gefangen war und damit verbundene Probleme ruinierte, aber zu keinem Zeitpunkt hätte Batman 'Flex' empfohlen Ihren Rücken und wandern Sie Ihr Hinterteil hoch, bevor Sie den LOITER drücken. BUMMELN. EINSCHÜTZEN“, um die Autos in die Luft zu jagen. Lucius hat den Batpod so programmiert, dass er funktioniert. *zucken*'

Und sie wäre besser in Claire's Accessories auf dem Weg nach Arkham gewesen, um einen schwarzen Satin-Scrunchie zu holen, bevor sie auf dem Batpod in eine kontrollierte Rutsche ging. Ein paar Zentimeter näher am Asphalt und der Haarumhang wäre ihr vom Kopf und in die Speichen gerissen worden, sodass ihre Knochen weniger flauschig persischer Kätzchen und eher skrotalartiger ukrainischer Levkoy aussehen würden.

Warum wurde sie nicht wieder von Michelle Pfeiffer gespielt?

So wie Jack Nicholson sich fragte, warum er nicht den Anruf bekommen hatte, seine Rolle zu wiederholen, als Heath Ledger als Joker angekündigt wurde, waren Sie vielleicht einer der Leute, die fragten, warum sie nicht Michelle angerufen haben, als Anne Hathaway eingesperrt war für Catwoman. Die Verwirrung eines Schauspielers, der sich über zwei verschiedene Versionen von Gotham erstreckt, wäre chaotisch, vielleicht ein Schritt zu weit für die Aufhebung des Unglaubens. Aber nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich an die guten Zeiten zu erinnern, die wir 1992 mit Pfeiffers Selina Kyle hatten.

Schauen Sie über das erstaunliche handgenähte, charakterbasierte Kostümdesign für Catwoman hinaus in Batman kehrt zurück (schwierig), vorbei an Pfeiffers tiefknurrendem Gesang und ihrem fröhlichen Umgang mit Gewalt (köstlich) und nehmen Sie ihren Dialog auf. Es ist wie das Lesen von Glockenhaken oder Gloria Steinem – „Du machst es dir so einfach, nicht wahr? Warte immer darauf, dass Batman dich rettet. Ich bin Katzenfrau. Hört mich brüllen'. Nun, so ähnlich wie Hooks und Steinem. Einfach komprimiert und comicartig.

[verwandter Artikel: Die Evolution von Batman Returns]

Michelles Catwoman war eine feministische Catwoman, die den Trope von 'Frauen in Kühlschränken' schirmte – „scheint, als würde jede Frau, die du zu retten versuchst, tot endet …“ – und sie umgeht, wenn sie an einem anderen Tag lebt, um an einem anderen Tag zu kämpfen, ein wenig heruntergekommen, aber nichts so Untertasse Milch und ein schnelles Zungenbad konnten nicht behoben werden. Nachdem man diese Katze erlebt hat, ist es schwer, zurückzukehren.

Schließlich: Warum nicht?Der dunkle Ritter erhebt sich’ Catwoman, gespielt von Cher?

Dies könnte eine Frage sein, die noch niemand gestellt hat. Abgesehen von Cher. Aber hören Sie, warum es sich lohnt zu fragen. Okay, dafür haben wir keinen guten Grund – das waren nur die Gerüchte, die vor der Bestätigung des Castings für die Hauptfiguren herumschwirrten, und es hätte das Seltsamste und Wunderbarste aller Zeiten sein können.

Oder vielleicht haben uns all diese Catwoman-Fragen noch mehr verwirrt, als wir dachten…