Prison Break Staffel 3 DVD-Rezension

Zuvor auf Gefängnisausbruch , Michael Scofield hat seinem unschuldigen Bruder bei der Flucht aus dem Fox River Penitentiary geholfen und dann sowohl den Behörden als auch der mysteriösen 'Company' bis nach Panama ausgewichen. Wir haben eine Saison hinter Gittern und eine Saison auf der Flucht genossen/ausgehalten.

Jetzt im dritten Jahr ist es – wie uns das Marketing versprochen hat – neues Gefängnis, neue Pause. Paul Scheuring und sein Team haben Scofield wieder hinter Gitter gebracht. Aber das ist kein gewöhnliches Gefängnis. Das ist Sona, ein Bundesgefängnis in Panama, in dem die schlimmste Kriminalität zu Hause ist, wo die Insassen ganz sich selbst überlassen sind, alle Missstände in einem brutalen Mann-gegen-Mann-Kampf auf Leben und Tod beigelegt werden, und das ist der einzige Weg out ist anscheinend in einem Leichensack. Unnötig zu erwähnen, dass es Michael schwer fällt, sich einzufügen.

Diesmal hat sich die Dynamik geändert: Michaels Bruder, der jetzt entlastete Lincoln, arbeitet von außen und versucht, die gefährliche, schöne, übergroße Schlampe Susan B, das dreckige Mädchen der Firma, das seinen Sohn LJ und Michaels hat, zu überbieten Liebesinteresse, Sara, als Geisel gehalten. Die Company möchte, dass Michael einem Häftling namens Whistler bei der Flucht hilft, für die Zwecke, die sie oder er nicht preisgeben. Zu Michael und Whistler gesellen sich der ehemalige Gefängniswärter Bellick, der in Ungnade gefallene FBI-Agent Mahone und der Serienmörder T-Bag, der glorreich böse Robert Knepper. Werfen Sie den überragenden Robert Wisdom als selbsternannten Sona-Häuptling Lechero ein und Sie haben einen Kessel kochenden Misstrauens und Gewalt, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit überschwappt.



Die Serie verbessert sich auf der DVD, bei der die komplizierte Serienstruktur nicht durch wöchentliche oder sogar zweiwöchentliche Unterbrechungen unterbrochen wird. Herausragende Episoden hier umfassen den ersten explosiven Fluchtversuch in Bang & Burn & mit einer brillant choreografierten Rooftop-Schlägerei und Unter & Raus , wo eine nette Wendung drei Charaktere zurücklässt, die während Michaels orchestriertem Freiheitslauf auf frischer Tat ertappt werden.

Die Geheimwaffe der Show bleibt Star Wentworth Miller, der es schafft, den Bildschirm mit heftiger Intensität zu halten, Michael jedoch genug menschliches Mitgefühl einflößt, um die zunehmend zweifelhaften moralischen Situationen zu beschönigen, in die der Charakter in die Enge getrieben wird. Trotz der Probleme mit dem Schriftstellerstreik kann die Saison zumindest teilweise zufriedenstellend abschließen und eine faszinierende Kulisse für ein hoffentlich viertes und letztes Jahr hinterlassen.

Was den Rest des Pakets angeht, enthält Staffel 3: Orientacion, eine kurze Making-Of-Dokumentation, Interviews mit den Hauptdarstellern, in denen sie über ihre Charaktere und die beeindruckenden Sets des Designteams sprechen. Es gibt auch eine Featurette zum Making of Hölle oder Hochwasser , die vorletzte Folge der Staffel, in der die Crew die Schwierigkeiten beim Schießen auf und unter Wasser erklärt. Mini-Featurettes Director's Takes sprechen mit den zahlreichen Helmern der Show und geben einen Einblick in die Dreharbeiten bestimmter Szenen sowie Cast-Interviews. Sie sind effektiv erweiterte TV-Spots, die für den Rest der Saison als Plugs dienen, bieten jedoch eine unterschiedliche Menge an Filmmaterial hinter den Kulissen, das interessant ist, einschließlich der Feinheiten von Stunts, Squibs und Make-up-Arbeiten.

Schließlich funktioniert eine Reihe von Spots namens Between Takes auf ähnliche Weise, die den Schauspielern am Set mit begleitenden Interviews folgt, wie sie in die Rolle kommen. Wir bekommen sogar einen Vorgeschmack auf das Gitarrenspiel von Schauspieler Chris Vance.

Die Besonderheiten sind vorhersehbar leichte TV-Kost, und mindestens ein Regiekommentar wäre eine willkommene Ergänzung gewesen. Was jedoch auffällt, ist, wie viel Spaß Cast und Crew bei ihrer Show haben und wie viel Respekt sie vor der engagierten Fangemeinde haben. Diese Männer und Frauen wissen, welche Art von Serie sie machen und nehmen sie oder sich selbst offensichtlich nicht zu ernst.

Die beste Nachricht ist jedoch die Qualität der DVD-Übertragung. Mit seinen wunderschönen Standorten in Panama ist dies normalerweise eine großartig aussehende Show, sieht aber noch spektakulärer aus, wenn sie auf einem hochauflösenden Fernseher hochskaliert wird. Jeder Trick, jede Drehung und jede Schlägerei ist kristallklar und der Sound ist von ebenso hohem Niveau.

Gefängnisausbruch hatte eine brillante ursprüngliche Prämisse, und die Tatsache, dass es einst als 14-teilige Miniserie angesehen wurde, die von Steven Spielberg produziert wurde, lässt einen fragen, wie es wohl ausgegangen sein könnte, höchstwahrscheinlich als ein eng geplottetes Drama, das wusste, wann es zu Ende ging. Aber das amerikanische Netzwerkfernsehen funktioniert nicht so. Und um fair zu Scheuring und Co. zu sein, Gefängnisausbruch zieht immer noch sein Publikum an und liefert die befriedigenden Charakter-Wendungen, die zum Markenzeichen der Show geworden sind. Wenn es auf seinem Höhepunkt funktioniert, ist dies immer noch ein süchtig machender wöchentlicher Publikumsmagnet, der zumindest sein Format dramatischer durcheinander bringt als sein müder Stallgefährte von Fox 24 .

Die Serie:

3 von 5

Die Extras: