Cobra Kai und das Vermächtnis von The Karate Kid

Seit Netflix aufgegriffen hat Kobra Kai es hat die Zuschauerzahlen mitgerissen wie Johnny auf Daniel-sans Bein. Wann Das Karate Kid 1984 debütierte, war es ein Riesenerfolg und erzielte eine Rendite von 100 Millionen US-Dollar bei einem bescheidenen Budget von 8 Millionen US-Dollar. Es brachte auch Nominierungen als bester Nebendarsteller für den verstorbenen Pat Morita (Mr. Miyagi) sowohl bei den Oscars als auch bei den Golden Globes ein. Miyagi war eine krönende Leistung für Morita, deren Karriere ab 1964 175 Rollen umfasste.

Das Karate Kid wurde von der Popkultur umarmt und definierte das Martial-Arts-Genre neu. Es hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Ausübung der Kampfkünste in den Vereinigten Staaten. Das Karate Kid steht daneben Betrete den Drachen und Hockender Tiger versteckter Drache als Film, der die Art und Weise veränderte, wie die Amerikaner Kampfkünste sahen. Die Kampfkünste haben einen erstaunlichen Sprung gemacht, einen der größten in der Geschichte der USA, und die gesamte Wirtschaft angekurbelt. Jeder, der Mitte der 80er Jahre ein Dojo leitete, erinnert sich daran, was für ein Glücksfall es war.

Das Karate Kid brachte drei Fortsetzungen, eine Zeichentrickserie, einen Neustart sowie mehrere Hommagen außerhalb des Franchise-Kanons hervor, in denen Originaldarsteller zu sehen waren. So wie Bill und Ted stellen sich der Musik und Star Trek: Picard , aktualisiert die neue Serie ein altehrwürdiges Franchise, in dem Daniel LaRusso (Ralph Macchio) und Johnny Lawrence (William Zabka) sich mit der Hektik des Älterwerdens und einer Coming-of-Age-Seifenoper der nächsten Generation auseinandersetzen. Easter Eggs verkaufen es mit nostalgischem Nicken an seine treue Fangemeinde, während neue Teenie-Charaktere das Rampenlicht teilen, um neue Zuschauer anzulocken. Die Originalbesetzung hält es echt, unterstützt mit Cameos von anderen peripheren Charakteren. Daniel und Johnny waren karriereprägende Rollen für Macchio und Zabka, etwas, das sie seit ihrem letzten offiziellen Auftritt in diesen Rollen im Jahr 1989 mit vielen nicht-kanonischen Cameo-Auftritten seit langem angenommen haben.



Die Mr. Miyagi Tetralogie

Der Erfolg von Das Karate Kid garantiert eine Fortsetzung, so dass der Großteil der Besetzung wieder zusammengebaut wird Das Karate Kid Teil II zwei Jahre später. Es beginnt unmittelbar nach dem ersten Film, auf dem Parkplatz unmittelbar nach dem All-Valley-Karate-Turnier, wo Kreese (Martin Kove) Johnny für das Verlieren bestraft, was dazu führt, dass Johnny und sein Team Cobra Kai verlassen. Daniels und Johnnys Liebesinteresse Ali (Elizabeth Shue) kehrte jedoch nicht zurück. Ali wird mit einem abweisenden Kommentar von Daniel darüber geschrieben, wie sie ihn für einen Fußballspieler verlassen hat. Fans fordern, dass Shue in erscheint Kobra Kai und die Show verweist wiederholt auf Ali. Gegen Ende der ersten Staffel zeigt Daniel Johnny Alis Facebook, dass sie verheiratet und Ärztin ist. Das Karate Kid Teil II , verengt sich schnell auf Daniel und Miyagi, als sie nach Okinawa reisen, wo Daniel ein neues Liebesinteresse in Kumiko (Tamlyn Tomita) findet.

Das Karate Kid Teil II schnitt besser ab als das Original und verdiente weltweit 115 Millionen US-Dollar. Obwohl es keine großen Nominierungen für einen Preis erhielt, wurde es gut angenommen. Da es in Japan spielt, wurde es nicht oft erwähnt Kobra Kai Jenseits, als Johnnys Sohn Robby (Tanner Buchanan) Daniels den-den daiko (rotierende Handtrommel) entdeckt. Als interessante Randnotiz enthüllte die Fortsetzung auf subtile Weise Mr. Miyagis Vornamen auf Japanisch. Als Chozen (Yuji Okumoto) Miyagi abholt, wird sein Name auf Japanisch als Nariyoshi Miyagi geschrieben, was sich nur um ein Zeichen von Moritas tatsächlichem japanischen Vornamen Noriyuki unterscheidet (Nari und Nori sind alternative Schreibweisen desselben Zeichens, was 'abgeschlossen' bedeutet ').

Das Karate Kid Teil III fängt auch dort an, wo Teil II aufgehört hat, aber es lässt den Ball fallen. Es lieferte eine enttäuschende Kasse von 38 Millionen Dollar und war die letzte Paarung von Daniel und Miyagi. Trotzdem wird darauf verwiesen von Kobra Kai fast so viel wie der erste Film. Daniel und Miyagi kehren aus Okinawa zurück und stellen fest, dass die Residenz der LaRusso im Südseekomplex abgebaut wird. Die Implikation ist, dass es abgerissen werden soll, und doch erscheint es in „Anders aber gleich“, dem 9.dasFolge von Kobra Kai (warum die neuen Besitzer dieses schmerzhafte 80er-Jahre-Südsee-Logo behalten haben, ist unverständlich, aber es war ein gutes Osterei). Daniels Mutter Lucille (Randee Heller) erscheint in Teil III, die in beiden Staffeln von came Cameo-Auftritte hat Kobra Kai , aber sie wird schnell ausgeschrieben, weggeschickt, um sich um Daniels Onkel Louie (Joseph V. Perry) zu kümmern. Es ist eine kurze Szene, in der Daniel mit Miyagi zusammenlebt, aber Kobra Kai greift es mit Louie LaRusso Jr. (Bret Ernst) auf, einer Schlüsselfigur in Staffel 1.

Kreese wird von seinem Vietnam-Veteranen Terry Silver (Thomas Ian Griffith) und Karates Bad Boy Mike Barnes (Sean Kanen) ersetzt. Sowohl Silver als auch Kanan hatten einen authentischen Kampfkunsthintergrund, so dass dieser Teil die beste Kampfchoreografie hatte. Ironisch, Das Karate Kid hat während der gesamten Serie mittelmäßige Choreographien. Nach dem ersten Film trainierte Zabka weiter unter Pat Johnson, einem echten Meister der koreanischen Kampfkunst Tang Soo Do. Johnson war Choreograf und Schiedsrichter der ersten drei Filme. Fans beschweren sich darüber in Kobra Kai , Macchio fehlt es immer noch an überzeugenden Kampfkünsten (er hatte 36 Jahre Zeit, um zu trainieren). Das Finale der zweiten Staffel kämpft jedoch in Kobra Kai löst das Franchise mit einer brillant choreografierten Long-Take-Szene im Zentrum einer massiven Schlägerei ein.

Teil III floppt auf mehreren Ebenen. Die übertriebene Schurkerei von Silver war zu karikiert, komplett mit dem abgedroschenen „Bwahahaha“. Außerdem gibt es ohne Shue oder Tomita keine Romantik. Robin Lively spielte das neue Mädchen Jessica Andrews, aber sie war damals erst 16 Jahre alt, und während Macchios Babyface ihm immer noch erlaubte, einen überzeugenden Teenager zu spielen, war er 27 Jahre alt, sodass eine Romanze mit einem Minderjährigen keine Option war. Dennoch, Kobra Kai verweist auf Miyagi und Daniels Bonsai-Baum-Geschäft aus Teil III mit einem tadelnden Kommentar von Daniels Frau Amanda (Courtney Henggeler) und die spezielle Miyagi-do-Kata, die Daniel im Threequel lernt, wird während der gesamten Serie wiederholt rezitiert.

Das nächste Karate-Kid verließ Daniel ganz, um Miyagis neuer Schülerin Julie Pierce (Hilary Swank) zu folgen. Obwohl es in kritischer und finanzieller Hinsicht ein totaler Flop ist, ist es Swanks Durchbruchrolle, und ihr aufstrebendes Talent glänzt, obwohl es nicht ausreicht, um den Film einzulösen. Darüber hinaus wird Miyagis Vorname unerklärlicherweise in Keisuke geändert. Das neue Produktionsteam konnte offenbar kein Japanisch lesen.

Der Samstagmorgen-Cartoon

Vor Nickelodeon und Cartoon Network mussten Kinder bis Samstagmorgen warten, um Cartoons zu sehen. Das Karate Kid war eine 1989-Samstagmorgen-Zeichentrickserie auf NBC. Es lief nur für eine Staffel – dreizehn mehr als 20 Minuten lange Episoden – ohne dass die Originalschauspieler ihre Charaktere äußerten. Daniel (Joey Dedio) und Miyagi (Robert Ho) wurden von einem neuen Charakter begleitet, Taki Tamurai (Janice Kawaye), der einen Kimono trägt, um eine kleine Pagode mit magischen Kräften zu erholen. Ihre Suche führte sie um die ganze Welt – London, Paris, Hongkong, San Francisco, New York und mehr – für jede Episode an einen anderen Ort. Die Plots waren alle gleich: Der Dreier holt die Pagode fast zurück, nur um sie bis zur nächsten Woche wieder aus den Händen zu gleiten. Wieder unerklärlicherweise wurde der Vorname von Herrn Miyagi in Yakuga geändert. Im Kobra Kai , es wird Nariyoshi auf seinem Grabstein zurückgegeben, was bedeutet, dass endlich jemand das Japanische in Teil II gelesen hat.

Das Karate Kid Animationsserien waren auf mehreren Streaming-Netzwerken wie Netflix, Hulu und iTunes verfügbar, aber all diese Dienste haben sie aufgegeben. Es ist eine schwache Show. Die billige Zellanimation ist von schlechter Qualität und schrecklich veraltet. Episoden sind immer noch im Web zu finden, aber die Suche lohnt sich nicht. Es ist eindeutig außerhalb des Kanons, denn in keinem der Live-Action-Filme gibt es Magie, es sei denn, Sie zählen Mr. Miyagis magische heilende Hände, die im Finale der ersten Staffel von season parodiert wurden Kobra Kai .

Dieses andere Karate-Kid

Im Jahr 2010, a Das Karate Kid Remake mit Jaden Smith als Dre, dem neuen Daniel, und Jackie Chan als Mr. Han, dem neuen Mr. Miyagi. Das Projekt stieß von Anfang an auf heftige Gegenreaktionen im Internet. Auch Macchio sprang zunächst auf den Kritiker-Zug auf. In einem MTV-Interview wie von Digital Spy berichtet , sagte Macchio: „Es fühlt sich ziemlich gut an, dass einige Leute ziemlich wütend sind, dass sie versuchen, ein Remake zu machen Das Karate Kid . Es fühlt sich gut an, dass die Öffentlichkeit das Gefühl hat, dass Sie bestimmte Dinge nicht anfassen. Manchmal geht man darauf zurück und sollte es wahrscheinlich nicht.“ Es ist ironisch nach Kobra Kai , aber er änderte seine Melodie, kurz nachdem Will Smith ihn persönlich anrief, um ihn zu bitten, Jaden zu beraten. „Er rief an und sagte: ‚Würde es dir etwas ausmachen, mit meinem Sohn zu telefonieren?‘ Für den jungen Skywalker fühlte ich mich wie Yoda.“ Macchio hat gestanden dass seine anfängliche negative Reaktion zu 'offen' gesagt wurde und das Projekt befürwortete. Als die Premiere des Films näher rückte, wandten sich mehr Reporter an Macchio, um seine Meinung zu erfahren.Die Sonnefragte ihn, ob er einen Cameo-Auftritt machen dürfe, worauf Macchio (wieder ironisch) antwortete: „Ich habe weniger Lust, dabei zu sein oder einen Cameo-Auftritt zu machen, weil niemand Daniel LaRusso in seinen Vierzigern sehen möchte. Es wäre, als würde ich den Karate-Kid-Fans ihre Jugend rauben, wenn ich dabei wäre, also denke ich, dass es am besten ist, es getrennt zu halten.“ Angesichts des Erfolgs von Kobra Kai Ihre Fans wollen eindeutig sehen, dass Daniel-san die Sechzig drückt.

Ein weiteres großes Problem war, dass nicht alle Asiaten gleich sind. Karate ist eine japanische Kampfkunst. Jackie Chan ist Chinese und schlägt Kung Fu vor. In Hollywood besteht der Sinn eines Neustarts darin, aus dem Markennamen Kapital zu schlagen, aber Neinsager beschwerten sich, dass Karate der falsche Titel für den Neustart war. Jackie wäre kein Sensei. Er wäre ein Sifu. Der Titel wurde so umstritten, dass sogar die Wallstreet Journal eingestimmt.

Hollywood sicherte sich schnell den Titel. Als Dres Mutter Sherry (Taraji P. Henson) Dre nach seinem ‚Karate‘ fragt, antwortet er: „Es ist nicht Karate, Mama.“ Die Szene wurde strategisch in einen Cinemark-„First Look“ aufgenommen. Und der Titel wurde für den chinesischen Markt geändert in Gongfu Meng (Kung-Fu-Traum). Das Karate Kid wurde nie in China in die Kinos gebracht, genauso wie einige über 80 Jackie-Chan-Filme im Westen nie ins Kino kamen, so dass der Markenname keinen Wert hatte. Die chinesische Version auch Finalkampf hinzugefügt wo Han gegen Li (Yu Rongguang) kämpft, den Kreese dieser Version.

Jadens Das Karate Kid ist eine komplette Neuinterpretation der Geschichte, wie die Kelvin-Timeline in Star Trek oder die Flashpoint-Timeline in DC-Comics. Mit einem Budget von 40 Millionen US-Dollar verdiente es weltweit 359 Millionen US-Dollar und ist damit die bisher finanziell erfolgreichste Rate. Natürlich wurde von einer Fortsetzung gesprochen, aber letztes Jahr Jackie Chan sagte dass alle Aussagen, in denen behauptet wird, dass er teilnehmen würde Das Karate-Kid 2 oder Hauptverkehrszeit 4 waren „falsch“.

Jenseits des Karate Kid Canon

Im Laufe der Jahre sind Macchio, Zabka und Kove in Hommagen und Parodien des Franchise aufgetreten. 2003 spielten Macchio und Zabka selbst auf themselves Wie ich deine Mutter kennengelernt habe . In der Folge „The Bro Mitzvah“ ging es um Barneys (Neil Patrick Harris) Junggesellenabschied, bei dem er den Helden von . haben wollte Das Karate Kid teilnehmen, also arrangieren seine Freunde, dass Macchio an den Feierlichkeiten teilnimmt. Aus Barneys Sicht ist Johnny jedoch der wahre Held. Diese „Barney-Wachs-auf“-Sicht wird von vielen Fans vertreten, ähnlich der „Jar Jar Binks is a Sith Lord“-Theorie Krieg der Sterne . In dem Kobra Kai Episode 'Molting' Johnny erklärt seine Sicht auf die Ereignisse in Das Karate Kid . Technisch gesehen hätte Daniels siegreicher Crane Kick ihn disqualifizieren müssen, da Schläge ins Gesicht illegal sind. Daniel stiehlt Ali und provoziert Johnny, indem er ihn im Badezimmer durchnässt, während er versucht, einen Joint zu drehen.

Für etwas ganz anderes, eine nicht autorisierte musikalische Parodie von Das Karate Kid spielte 2004 am Off-Broadway Teatro la Tea. Es ist Karate, Kind! Das Musical mit Daniel-san, Johnny, Mr. Miyagi und Ali, aber Cobra Kai wurde durch die Bitchkicks ersetzt. Die Show enthielt Songs wie „Damn You, Daniel-san“, „Wax On! Wax Off!“ und „The Way of Fisting“.

Im Jahr 2007 wiederholten Macchio und Zabka ihre ikonischen Rollen für die Musikvideo „Sweep the Leg“ von Keine Könige mehr. Im Video lebt Zabka in einem Wohnwagen und schaut zu Das Karate Kid jeden Tag mit seinen Cobra Kai Kumpels. Mit Clips aus dem Film gespleißt, erscheint die gesamte ursprüngliche Cobra Kai-Truppe, Kreese, Jimmy (Tony O’Dell), Bobby (Ron Thomas) und Tommy (Rob Garrison). Sogar die Südsee-Eigentumswohnungen werden gezeigt. Zabka hat das Video geschrieben und Regie geführt.

In einer weiteren Parodie von 2010 spielt sich Macchio in Funny or Dies ‘ Wax On, F*ck Off mit Ralph Macchio ’. Gequält davon, als blitzsauberer Daniel typisiert zu werden, kämpft Macchio darum, sein Image zu beschmutzen, um mehr Arbeit in Hollywood zu bekommen. Als Macchio versucht, eine Prostituierte abzuholen, sagt sie ihm, dass er mit 18 zurückkommen soll, woraufhin er erwidert: 'Ich bin 48!' Molly Ringwald erscheint und behauptet, dass Macchio den Namen des Brat Packs in Smile Bunch ändern wollte. Es gibt auch einen Hinweis auf Jadens Neustart.

Kove tauchte 2011 mit Comedy Central in die Wiederholung von Kreese ein Tosh.0 . In einem Segment namens Web Redemption verspottet Moderator Daniel Tosh ein virales Video von Josh Plotkin, in dem er versucht, ein Brett über seinem Kopf zu zerbrechen. Kove und Ron Thomas treten in Cobra Kai-Gis in einem Breaking-Wettbewerb mit einer Anzeigetafel auf, die das All-Valley-Karate-Turnier widerspiegelt. Und erst letztes Jahr hat Kove wieder Cobra Kai-Farben angezogen für a QuickBooks-Anzeige in dem er seinen aggressiven Unterrichtsstil auf Stress zurückführt, der dadurch entsteht, dass er nicht in der Lage ist, die Finanzen seiner Schule zu verwalten. Er lässt Kommentare wie „Stützt das Bein“ und „Mehr Barmherzigkeit“ fallen und geht so weit, den Namen von Cobra Kai in Koala Kai zu ändern.

Kobra Kai ist genau dort, wo es auf Netflix sein muss. Die Serie ist wunderschön geschrieben und gespielt und verbindet Drama und Komödie mit Action-Action, alles in mundgerechten Episoden von über 20 Minuten. Da seine Fangemeinde weiter wächst, wächst auch die Vorfreude auf Staffel 3. Und bitte, bring Ali zurück. Can't Shue kann eine Pause machen von Die jungen ? Die letzte Szene von Staffel 2 ist so ein Witz, und nach allem, was Johnny in dieser Serie durchgemacht hat, verdient er ein wenig Gnade.

Staffel 1 und 2 von Cobra Kai sind jetzt auf Netflix verfügbar. Staffel 3 startet 2021 auf Netflix.