Die 30 besten Filme des Jahres 2015

Während wir unseren Marsch in Richtung der Weihnachtsfilmsaison beginnen, ist es an der Zeit, noch einmal auf einige der Filme aus dem Jahr 2015 zurückzublicken, die Sie vielleicht noch sehen müssen, sowie auf einige der Filme, auf die wir die größten Hoffnungen setzen highest das neue Jahr.

Hier also ohne weiteres die 30 der Must See Movies von 2015.

(und klicken Sie unbedingt auf die Titel, um die vollständigen Den of Geek-Rezensionen zu lesen!)



Kingsman: Der Geheimdienst

Kingsman: Der Geheimdienst (13. Februar 2015)

Lassen Sie sich weder von der Veröffentlichung im Februar noch vom glanzlosen Trailer täuschen, Kingsman: Der Geheimdienst hat aufgrund des Talents sowohl vor als auch hinter der Kamera viel zu bieten. Von Schichtkuchen Regisseur Matthew Vaughn und seine langjährige Co-Autorin Jane Goldman kommen als nächstes Projekt aus einer Zusammenarbeit, die Folgendes umfasst: Sternenstaub, Kick-Ass, und X-Men: Erste Klasse . Es basiert sogar auf einer anderen Comic-Eigenschaft, diesmal von der bodenlosen 'großen Ideen'-Maschine Mark Millar.

Es gibt jedoch noch mehr zu Königsmann als sein Talent hinter den Kulissen: Vor der Kamera werden die Fans Colin Firth in einer Rolle sehen, die er immer wie ein perfekter Typ war, James Bond 007, ein britischer Geheimagent namens Harry Hart. Und da dieser Film nicht von Franchise-Beschränkungen belastet ist, hat dieser Film über einen guten alten Jungenclub, in dem auch Michael Caine in einer 'M'-Rolle und Samuel L. Jackson als Bösewicht enthalten sind, zu viel Potenzial, um nicht zumindest zu prüfen, ob es das gibt ein weiterer versteckter Popcorn-Oberst, den man so schätzen kann, wie die letzten beiden von Comics inspirierten Zuckerrauschen dieses Kreativteams.

Kingsman: The Secret Service bei Amazon kaufen.

Es folgt (2015)

Es folgt (13. März 2015)

Wir alle haben diesen Traum gehabt: etwas, das kein Mensch ist oder nicht bekannt ist – und Es - folgt dir. Aber für David Robert Mitchells zweiten Spielfilm: Es Folgt , wir wissen genau, was dieses Etwas ist: einer der besten Horrorfilme seit Jahren.

Es folgt ist eine verträumte Reminiszenz an die Synthesizer und den urtümlichen Teenager-Terror von John Carpenters besten Filmen der 1970er und 1980er Jahre sowie ein wunderbar origineller Albtraum für sich. Als Jay (Maika Monroe) mit einem Freund schläft, den sie hätte meiden sollen, wird sie unangemessen mit einem sexuell übertragbaren Fluch bestraft: Es wird ihr folgen, wohin sie auch geht, bis es sie im Griff hat, und Es wird sie dann ganz verzehren. Dies ist ein erschreckendes Konzept, das in diesem verstörenden Muss perfekt verfolgt wird.

It Follows bei Amazon kaufen.

Wütend 7 (3. April 2015)

Auf unserer Liste im letzten Jahr, Fast & Furious 7 war einer der am meisten erwarteten Filme des Jahres 2014 bis zum tragischen Tod von Paul Walker. Vin Diesel mag der amerikanische Muscle-Car-Build des Franchises sein, aber Walker war der Motor, der es durch seine größten Höhen angetrieben hat (nämlich Schnelle Fünf ). Jetzt, Fast & Furious 7 steht als letzte Hommage an den stark vermissten Filmstar und ein letztes Hurra für die ganze intakte Bande.

Außerdem Regisseur James Wan ( Heimtückisch, die Beschwörung ) hat das Steuerrad der Franchise für seine erste Kreuzfahrt außerhalb des Horror-Genres seit fast einem Jahrzehnt übernommen. Es ist gut zu sehen, dass jemand mit so viel Talent, zumindest in kompromisslosem Brei, seine Komfortzone verlässt. Werfen Sie eine echte Einführung von Jason Statham als großen, gemeinen Heavy ein – und damit hoffentlich den ersten guten in sieben Filmen – und wir alle rufen beim Anblick dieser Fahrt „Schrotflinte“.

Sieh dir Furious 7 auf Amazon an.

Ex Machina (10. April 2015)

Science-Fiction hat oft von dem Konzept der künstlichen Intelligenz geträumt. Aber in dem wahrscheinlich klügsten Genrefilm des Jahres fürchtet Drehbuchautor und Regisseur Alex Garland glücklich davor. Es ist nicht so, dass er keine apokalyptische Sicht auf fühlende Roboterwesen hat; er mag sie einfach besser als wir.

Also eintreten Ex-Maschine , ein vollkommen heimtückisches Betrügerspiel, das unter die Haut geht, da die Zuschauer nicht wissen, ob die Charaktere einem Turing-Test unterzogen werden … oder ob das Publikum es ist. Caleb (Domhnall Gleeson) wird angeblich auf den Landsitz seines CEO (Oscar Isaac) eingeladen, um die KI eines Roboters namens Ava (Alicia Vikander) zu testen. Doch schnell stellt er fest, dass er das eigentliche Versuchskaninchen auf diesem leise hypnotischen Trip in den Wahnsinn sein könnte.

Sehen Sie sich Ex Machina auf Amazon an.

Wolken von Sils Maria (2015)

Wolken von Sils Maria (10. April 2015)

Denkbar, sich als moderner Tag zu positionieren Alles über Eva, Wolken von Sils Maria sieht aus wie eine fangreiche und selbstbewusste Dekonstruktion der Rolle von Weiblichkeit und Sexualität in der modernen Welt.

Mit drei Generationen von Frauen in der Stadt der Träume – Juliette Binoche, Kristen Stewart und Chloe Grace Moretz – Wolken handelt hauptsächlich von Binoches Maria Enders, einer berühmten Schauspielerin, die gebeten wird, das Stück wiederzubeleben, das sie vor 20 Jahren berühmt gemacht hat, als sie ein verführerisches junges Mädchen spielte, das ihren Chef zum Selbstmord trieb. Außer jetzt wird sie gebeten, den Boss zu spielen, der ihr Leben beendet, und die düstere Emporkömmling Jo-Ann Ellis (Moretz) ist das junge Mädchen. Maria glaubt, wenn sie sich ins schweizerische Sils zurückzieht Maria, wird sie die Empörung schlucken können, aber wie wenig kennt sie weder ihre Assistentin (Stewart) noch die globalisierte Kommodifizierung der Frau heute. Allein die Säure der Prämisse brennt bei Berührung.

Kaufen Sie Wolken von Sils Maria bei Amazon.

Mad Max: Fury Road (15. Mai 2015)

Es war ein langer, zermürbender Weg zu einem weiteren Film mit Max Rockatansky, der auf die große Leinwand kam. Sogar der eigentliche Filmstar hat sich vom umstrittenen Mel Gibson zum weitaus kassenfreundlicheren Tom Hardy gewandelt, der am Rande eines Hollywood-Moments steht und an Berühmtheit fast so groß ist wie sein ohnehin schon beeindruckendes Talentspektrum. Aber vor allem, Mad Max: Fury Road sieht einfach cool aus.

Wenn du gesehen hast der Comic-Con-Trailer , wissen Sie, dass dies in diesem Jahr leicht den größten Aufruhr aller Filmpanels in San Diego gemacht hat. George Miller ist in seine Outback-Höllenlandschaft zurückgekehrt, die eine Million Filme kopiert haben; doch einmal mehr beweist er, dass niemand die Schönheit der kargen, trostlosen Straße in einem Film so finden kann wie er. Nachdem Miller diesen Film als zweistündige Verfolgungsjagd beschrieben hat, wird Millers Rückkehr zum In-Kamera-Spektakel der alten Schule sicherlich alle Action-Fans auf die Beine stellen.

Holen Sie sich Mad Max: Fury Road bei Amazon.

Jurassic World (12. Juni 2015)

Neustarts sind im Allgemeinen eine knifflige Angelegenheit. Im Wesentlichen versucht es, den Nervenkitzel eines bewährten Klassikers mit wenigen dieser ursprünglichen Elemente neu zu gestalten, muss alte Fans ansprechen und gleichzeitig neue gewinnen. Multiplizieren Sie diese Herausforderung mit tausend, wenn Sie versuchen, die Größe und Freude von Steven Spielbergs letztem kompromisslosen Popcorn-Klassiker von 1993 zurückzugeben Jurassic Park . Aber es gibt immer noch Grund, optimistisch zu sein, abgesehen davon, dass Spielberg seinen Namen als ausführender Produzent hat. Für den Anfang Colin Trevorrow, der immens vielversprechende Regisseur dahinter Sicherheit nicht garantiert , leitet die Produktion. Zweitens findet es tatsächlich auf einer Isla Nublar (der Insel aus dem ersten Film) statt, die sich zu einem erfolgreichen Themenpark entwickelt hat.

Dinosauriern die Möglichkeit zu geben, Touristen wie eine dysfunktionale Mickey Mouse zu zerreißen, kehrt zu der Attraktion des ersten Ausflugs des Autors Michael Crichton in den filmischen Themenpark-Terror zurück. Westwelt . Jurassic World verfügt auch über eine talentierte junge Besetzung, darunter Sicherheit Jake Johnson, Bryce Dallas Howard und Chris Pratt in seinem Post- Beschützer der Galaxis Filmstar leuchten. Wie bei einem T-Rex in einem Besucherzentrum musst du einfach reinbeißen.

Sieh dir Jurassic World auf Amazon an.

Ich und Earl und das sterbende Mädchen (2015)

Ich und Earl und das sterbende Mädchen (12. Juni 2015)

Sterbende Teenager scheinen zunehmend ein Genre zu sein. Diese wundervolle kleine Sundance-Komödie-Tragödie schafft es jedoch, all diese Erwartungen zu untergraben und gleichzeitig etwas zu bieten, das sowohl witzig als auch herzzerreißend ist.

Diese Komödie vermeidet unverfroren das sternenklare Ziehen, das wir zuvor gesehen haben, und spielt mit vertrauten Tropen über das Erwachsenwerden mit einem Gefühl selbstreferenzieller Verwirrung, da die Hauptfigur von Greg (Thomas Mann) die ewige High School ist Einzelgänger/Film-Snob, der sich nie wirklich mit seinen Altersgenossen verbindet, geschweige denn sie romantisiert. Doch er wird irgendwie zu einem unwahrscheinlichen Freund von Rachel (Olivia Cooke), nachdem bei ihr Krebs diagnostiziert wurde (weil seine Mutter ihn dazu zwingt). Der Film kennt nicht nur seinen eigenen filmischen Platz, sondern den vieler anderer, da Greg und Earl (RJ Cyler) ihre Tage damit verbringen, ausländische Klassiker mit ihren begrenzten Budgets und Techniken neu zu gestalten; Sie sind kaum bereit, mit der nötigen Finesse zu beginnen, was die Untertitel des Films als „Doomed Friendship – Day 1“ verkünden.

Connie, Britton, Nick Offerman, Molly Shannon und Jon Bernthal bieten als Erwachsene in Gregs Leben alle eine großartige unterstützende Arbeit, aber das eigentliche Herausragende ist der sprudelnde Cooke in einer gleichermaßen trockenen, zarten und fröhlich eindringlichen Rolle.

Holen Sie sich mich und Earl und das sterbende Mädchen bei Amazon.

Von innen nach außen (19. Juni 2015)

Es tut so weh, die Wahrheit zuzugeben: Der nächste Pixar-Film ist fast ein Jahr entfernt. Mit der Verspätung von Der gute Dinosaurier Wenn wir es aus dem Line-Up von 2014 nehmen, bleiben uns zwei Jahre zwischen dem letzten Sommer Monster Universität und von innen nach außen . Für diejenigen jedoch, die befürchten, dass Pixar seinen Ehrgeiz verloren hat, Inside Outs Die Prämisse allein verspricht den am meisten in Hollywood produzierten Animationsfilm seit vielen Jahren. Regie führte einer von Pixars ursprünglichem Brain Trust, Peter Docter ( Monster AG ., Schriftsteller auf Toy Story 2, Wall-E, Up ), aus einer Originalgeschichte, die er hatte, die von Michael Arndt ( Toy Story 3, Die Tribute von Panem: Catching Fire ), von innen nach außen wird groß, indem man den kleinsten, verwirrendsten Ort betritt, den man sich vorstellen kann: das Gehirn eines jungen Mädchens.

Als Riley gezwungen ist, von Minnesota nach San Francisco zu ziehen, kocht eine Fülle neuer Emotionen an der Oberfläche ihres Geistes und beeinflusst jede einzelne ihrer Handlungen. Dazu gehören die Emotionen von Wut (Lewis Black), Angst (Bill Hader), Ekel (Mindy Kaling), Traurigkeit (Phyllis Smith) und Freude (Amy Poehler). Eine Geschichte, die buchstäblich auf dem Schlachtfeld eines Kindes spielt. Das nächste Pixar-Projekt zielt ehrgeizig darauf ab, aus einer neuen Perspektive zu erklären, warum die Emotionen der Menschen so handeln, wie sie es tun. Im Moment bringt uns der Gedanke daran nur Klänge von Pöhler.

Inside Out bei Amazon kaufen.

Zugunglück (17. Juli 2015)

Amy Schumer liefert die beste Komödie des Sommers in Zugwrack . Als erhaben schmutzige Vereinigung von Regisseur Judd Apatow und Drehbuchautorin Amy Schumer stellt der Film romantische Comedy-Tropen auf den Kopf und bietet einen brillanten Cameo-Auftritt von LeBron James als Rom-Com-Brunch-Bestie. Für diejenigen, die denken, dass Romantik ein Wort mit vier Buchstaben sein kann, ist dies eines, auf das man schwören (und lachen) kann.

Holen Sie sich Trainwreck bei Amazon.

Ameisenmann (17. Juli 2015)

Und einer der am meisten erwarteten Sommerfilme 2015 ist auch schon die größte Enttäuschung. Denn egal wie man es schrumpft, die Tatsache, dass wir Edgar Wrights nicht bekommen Ameisenmann wird eine ewige Schande angesichts des völlig einzigartigen Stils des Geek-Autorens sein, ganz zu schweigen von sieben Jahren Aufbau. Dennoch kann der andere Sommerfilm der Marvel Studios für das nächste Jahr nicht als Ereignis und Kuriosität geleugnet werden.

Peyton Reed hat schon zuvor überraschend charmante Screwball-Bemühungen gemacht ( Bring es an, runter mit der Liebe ), und es wird definitiv eine Überraschung, wenn dies zu einem freudigen Erfolg wird. Außerdem hat dieses Bild mit einer Besetzung, zu der Paul Rudd, Michael Douglas und Corey Stoll gehören, immer noch genug Talent an Bord, um die Fans die Flamme der Hoffnung am Leben zu erhalten. Marvel Studios hat gerade einen Film über einen sprechenden Waschbären und einen wandelnden Baum zum größten Hit des Sommers gemacht. Sicher können sie ein Kaninchen aus diesem Hut ziehen, oder? Recht ?

Kaufen Sie Ant-Man bei Amazon.

Mission: Impossible – Schurkennation (31. Juli 2015)

Die Stärke der Mission: Impossible-Franchise besteht darin, dass jede Rate ein Neuanfang ist. Ob dieses aktuelle Projekt ein Erfolg oder Misserfolg ist, der nächste Film ist eine Gelegenheit, bei Null anzufangen, abgesehen von der einzigen Konstante von Tom Cruise in der heroischen Rolle von Ethan Hunt. Das war zwar ein Segen nach geringeren Bemühungen wie denen von John Woo Mission: Unmöglich II (2000) und J. J. Abrams’ TV-skaliert Mission: Unmöglich III (2006) ist es ein bisschen schade nach Brad Birds Kinetik Mission: Unmöglich - Geisterprotokoll .

Nichtsdestotrotz, so wie Bird dieses Franchise 2011 in eine Weihnachtsfeier umwandeln konnte, gibt es viel Raum für Christopher McQuarrie, um in seinem zweiten Versuch mit Cruise nach der IMF-Serie seinen eigenen Stempel zu setzen Jack Reacher . Diese Form des Franchise-Rorschach-Testens in einer Zeit, in der die Folgen in allen anderen Serien verpflichtet sind, eine Gleichheit mit dem Vorherigen zu bewahren, macht Unmögliche Mission geradezu gewagt in seiner Großbild-Spionage. ( Lesen Sie hier unseren vollständigen Test zu Rogue Nation. )

Holen Sie sich Mission: Impossible – Rogue Nation bei Amazon.

Herrin Amerika (14. August 2015)

Noah Baumbach ist zu seinem zurückgekehrt Frances Ha Muse mit Greta Gerwig, und gemeinsam haben sie einen sprudelnden und unmissverständlich flüchtigen Charme eines Films geschaffen. Angeblich ein weiterer Film über 20 oder 30 Frauen, die im Big Apple ausschweifen, Herrin Amerika ist eigentlich viel origineller und wirkt stattdessen wie eine Millennial-Screwball-Komödie. Alle Darsteller, insbesondere Gerwig, bringen ein gesteigertes Gefühl von umgänglichem Wahnsinn in das Geschehen ein, und diese Geschichte einer 32-jährigen Frau namens Brooke (Gerwig) gibt ihre Lektionen fürs Leben weiter, was sie ihrer 18-Jährigen nicht antun sollte -alte Schützling Tracy (Lola Kirke) wird das verrückteste Ensemblestück, das jemals in Greenwich, Connecticuit einmarschiert ist.

Kaufen Sie Mistress America bei Amazon.

Schwarze Messe (2015)

Schwarze Messe (18. September 2015)

Whitey Bulger ist der am meisten diskutierte Gangster des letzten Vierteljahrhunderts. Der Bostoner Verbrecherboss, der sich für das FBI als Ratte herausstellte – bis die FBI-Agenten versuchten, ihr Nagetier auszurotten – war die Inspiration für große Leinwandfiguren von Die Verstorbenen zu Die Stadt . Er war dieses Jahr auch Gegenstand eines nicht ganz so fantastischen Dokumentarfilms, Whitey gegen die Vereinigten Staaten von Amerika , welche hat uns applaudiert .

Jetzt will Hollywood zu diesem vergifteten Brunnen aus dem Herzen von Dorchester und Southie zurückkehren, und wir hoffen, dass es der Schuss in den Arm ist, den Johnny Depp sowohl künstlerisch als auch beruflich braucht, denn die Prämisse ist zu gut, um darauf zu verzichten. Da Depp Bulger vom Gangster zum Flüchtling spielt, ist es ein saftiger Teil, bei dem Depp seine Eingeweide ausschütten sollte, als wäre er selbst die Stuhltaube. Der Film basiert auf Dick Lehrs Buch und wird von Scott Cooper inszeniert. ( Lesen Sie hier unseren vollständigen Testbericht. )

Sieh dir Black Mass auf Amazon an.

Der Marsmensch (2. Oktober 2015)

Als Ridley Scott in der Vergangenheit Science-Fiction gemacht hat, haben uns zwei der vorherigen drei Bemühungen gegeben Außerirdischer und Klingenläufer . Seine Chancen stehen also immer noch ziemlich hoch Der Marsianer , seine Verfilmung des Bestseller-Romans von Andy Weir aus dem Jahr 2011. Und mit einem Drehbuch von Drew Goddard sind wir vorsichtig optimistisch, dass dieser Film so gut sein wird, wie seine hochkarätige Besetzung beeindruckt hat, darunter Matt Damon, Jessica Chastain, Jeff Daniels, Michael Pena, Kate Mara, Kristen Wiig, Chiwetel Ejiofor, Donald Glover und Sean Bean.

Abgesehen von seinem Stammbaum sieht der Film in seiner hohen Konzeptprämisse des Überlebens über einen Astronauten, der versehentlich auf dem Planeten Mars ausgesetzt wird, sehr vielversprechend aus. Während seine Crew und die NASA versuchen, sein Leben zu retten, hat er weniger als einen Monat Zeit, um herauszufinden, wie er Jahre auf dem fremden Planeten überleben kann. Das klingt für uns auf jeden Fall nach einem Must-See.

„Der Marsianer“ auf Amazon ansehen.

Steve Jobs (2015-Film)

Steve Jobs (9. Oktober 2015)

Biopics sind ein Dutzend, aber Danny Boyle und Aaron Sorkin Steve Jobs ist eine Leistung, die sich von solchen Banalitäten unterscheidet. Durch den Verzicht auf die Tropen des Genres präsentieren Sorkin und Boyle eine Erzählung in drei Akten, die in Echtzeit erzählt wird. In den flüchtigen Momenten vor den Produkteinführungen in den Jahren 1984, 1988 bzw. 1998 Arbeitsplätze schafft ein künstliches und emotionales Mosaik über das rätselhafte Genie, das die Welt verändert hat.

Von Natur aus ungenau in seiner Prämisse, Steve Jobs hat die Freiheit, eine atemberaubende Darstellung des Mitbegründers von Apple zu erstellen und bietet eine Karriere-Highlight-Performance von Michael Fassbender. Ähnlich wie bei Sorkin Das soziale Netzwerk stellte sich Mark Zuckerberg als Charles Foster Kane für das Millennial-Set vor, Steve Jobs wird zum Silicon Valley King Lear, der seine echte Tochter für drei Kinder aus Glas und Aluminium aufgab – den Macintosh, den NeXT Cube und den iMac. Dies muss gesehen werden, um seine Leistung vollständig zu verstehen.

Sehen Sie sich Steve Jobs auf Amazon an.

Crimson Peak (16. Oktober 2015)

Guillermo del Toro dreht endlich wieder einen Horrorfilm. Das sollte wirklich ausreichen, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Aber nur für den Fall, dass es auch del Toro ist, der auf dem Weg zum makabren und gotischen zurückkehrt Wuthering Heights , Jane Eyre , und sogar der Vincent Price-Hit von 1946 Drachenwyck . Die Geschichte eines dunklen und mysteriösen neuen Ehemanns mit einer gefährlichen Vergangenheit, Purpurroter Gipfel wird wahrscheinlich viel wörtlicher sein, wenn die junge charismatische Autorin Edith Cushing (Mia Wasikowska) die Wahrheit entdeckt, die ihr neuer Ehemann Sir Thomas Sharpe (Tom Hiddleston) versteckt. Auch Jessica Chastain spielt auf dieser Reise durch Nebel und Moor die Hauptrolle.

Sehen Sie Crimson Peak auf Amazon.

Brücke der Spione (16. Oktober 2015)

Es gibt also einen Film mit Steven Spielberg, den Coen Brothers und Tom Hanks. Muss ich weitermachen? Wenn ja, wissen Sie das Brücke der Spione ist ein Film aus der Zeit des Kalten Krieges, der auf der wahren Geschichte des Anwalts James Donovan, der von Tom Hanks gespielt wird, und seiner Reise nach Sowjetrussland basiert, um die Freilassung des abgeschossenen U-2-Spionageflugzeugpiloten Gary Powers zu verhandeln. Im vergangenen Mai wurde bekannt gegeben, dass Spielberg Joel und Ethan Coen an Bord holt, um einen Entwurf des Films zu schreiben, der die vierte Zusammenarbeit von Spielberg und Hanks als Regisseur und Schauspieler markieren wird. Es ist wirklich die Definition eines Must-Sees.

Sieh dir Brücke der Spione auf Amazon an.

Zimmer (16. Oktober 2015)

Bei den meisten Reisen in ein abgedunkeltes Theater wird das Publikum oft durch vertraute Tropen in seinem Vergnügen unterstützt, die eine kurze Vertrautheit und sogar Bequemlichkeit vermitteln. Aber manchmal gibt es Filme, die so quer denken, dass ihre Individualität und Brillanz Eigenschaften sind, die gefeiert werden müssen und laut geteilt. Was macht Zimmer das besondere daran ist, dass er sich dabei in vier wänden einfängt.

Regisseur Lenny Abrahamsons Adaption des Romans von Emma Donoghue ist ein Triumph, wenn es darum geht, in den dunkelsten Ecken der menschlichen Erfahrung unwahrscheinliche emotionale Auftrieb und sogar den Glanz von Optimismus zu finden. Dies gilt sicherlich für Brie Larson als Ma, eine junge Frau, die vor sieben Jahren von einem Mann entführt wurde, der sie in einem umgebauten Geräteschuppen aufbewahrt. Ihr „Zimmer“ ist ihr Leben. Aber ihre Verzweiflung ist nicht unsere, denn sie hat einen Grund zu leben, indem sie auf wundersame Weise die Unschuld ihres Sohnes Jack (Jacob Tremblay) beschützt. Im Alter von nur fünf Jahren denkt Jack immer noch, dass „Raum“ alles ist, was es auf der Welt gibt, und durch seine Augen wird die Geschichte erzählt. Wenn die beiden die Tortur schließlich verlassen (was nur der Beginn ihrer Reise ist), ist dies eine erstaunlichere Sensation als jede preisgekrönte Raumfahrt zu den Sternen.

Zimmer auf Amazon ansehen.

Brooklyn (4. November 2015)

Einer der bemerkenswertesten Filme des Jahres 2015 war auch einer der schönsten einfach. Brooklyn ist die Geschichte der einsamen Reise eines jungen irischen Mädchens über den Atlantik von ihrer Heimat in die Vereinigten Staaten und von der Jugend bis ins Erwachsenenalter. Aber mehr als eine Coming-of-Age-Geschichte, ist dies eine tief empfundene Reflexion über die Reife und die Erfahrung der Einwanderer.

Die Geschichte von Ellis (gespielt von Saoirse Ronan) spielt in den frühen 1950er Jahren und bietet einen Klang der Authentizität aus Nick Hornbys Drehbuch und dem geschickten Touch von Regisseur John Crowley. Eine Ensemblebesetzung, die unvergessliche Werke von Emory Cohen, Domhnall Gleeson, Julie Walters und Jim Brodbent umfasst, steigert das Erlebnis nur. Aber dies ist wirklich Ronans Film und sie schafft den Übergang zu Erwachsenenrollen mit einer aufschlussreichen Leistung als junge Frau, die zwischen der Alten Welt und einem neuen Leben amerikanischer Aufwärtsmobilität hin- und hergerissen ist. Die Darbietung ist intelligent, liebevoll und wie der Film eines der überraschend bewegendsten Kinoerlebnisse des Jahres.

Sieh dir Brooklyn auf Amazon an.

Spotlight (6. November 2015)

Regisseur Tom McCarthy richtet sein Objektiv auf den Ermittlungsarm von Der Boston Globe , und was „Spotlight“ während einer schrecklichen Untersuchung in den Jahren 2001 und 2002 aufgedeckt hat: die systematische Vertuschung und Misshandlung der katholischen Kirche in Boston, die es über 80 Priestern erlaubte, Kinder oder Schlimmeres ohne ernsthafte Konsequenzen zu belästigen.

Das Muckraking ist erschütternd genug, und McCarthy geht das Material bewundernswert authentisch an, ohne das Material zu sensationalisieren oder mit preisfreundlicher Sentimentalität zu verzetteln. Das Ergebnis ist ein Ensemblestück, das das vereinte Talent zu einer stillen Tour de Force akkumuliert. Niemand gibt an, und so kann jeder diese schreckliche Geschichte mit dem entsprechenden Schock vermitteln. Michael Keaton, Mark Ruffalo, Rachel McAdams, Liev Schreiber, John Slattery, Brian d’Arcy James und Stanley Tucci als ihr ehemaliger rechtlicher Verbündeter machen dies zu einem fesselnden Stück Kino im Stile von Alle Männer des Präsidenten und Tierkreis . Sehen Sie es sofort, und Lesen Sie hier unseren vollständigen Test .

Spotlight auf Amazon ansehen.

Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 2 (20. November 2015)

Wie der Erntetag kommt es: das letzte Abenteuer von Katniss Everdeen. Während der erste Teil von Die Tribute von Panem: Mockingjay bereits eingetreten ist, das eigentliche große Finale ist noch fast ein Jahr entfernt. Als Höhepunkt von vier Filmen und drei Büchern muss Jennifer Lawrences ikonische Heldin vom Aushängeschild eines Widerstands aus Distrikt 13 zum eigentlichen Anführer und Krieger werden. Dies ist kein Spiel und es gibt keine Garantie für einen einzigen Überlebenden. Es wird das Ereignis sein, um das sich die gesamte Popkultur verschmelzen wird. Gale oder Peeta? Es spielt keine Rolle; Jeder ist da, um zu sehen, wie das Girl on Fire eine Nation verschlingt – und nicht nur Panem. Lesen Sie hier unsere Rezension zu Teil 2.

Sehen Sie sich Mockingjay – Teil 2 auf Amazon an.

Carol (20. November 2015)

Einer der besten romantischen Filme des Jahres ist auch einer, der bereit ist, viele Auszeichnungen zu erhalten. Carol markiert den neuesten Ausflug von Regisseur Todd Haynes in die Welt des Nachkriegsamerikas danach Weit weg vom Himmel und die HBO-Miniserie Mildred Pierce . Wunderschön auf 16-mm-Film gedreht, ist dies auch Haynes' bisher visuell beeindruckendstes Werk, da es ein Gefühl von Begierde und Sehnsucht hervorruft, wie es ein junger Kaufhausangestellter (Rooney Mara) beim Anblick einer verheirateten New Yorker Prominenten namens Carol . empfand (Cate Blanchett).

Nach dem Roman von Patricia Highsmith Der Preis des Salzes , die akribisch zarte Carol hat alle geschmackvollen Merkmale von Haynes, aber auch ein Gefühl von Unmittelbarkeit und Wahrhaftigkeit, das in seinen früheren Bemühungen nicht zu sehen war. Und noch wichtiger, Blanchett und Mara geben fesselnde Performances, die ein vergangenes Zeitalter der Weiblichkeit sowie der Unterdrückung beleuchten, da ihre Romanze von allen um sie herum so verboten ist. Für Oscar-Wähler wird dies eine Katzenminze sein, aber alle anderen sollten von der visuellen Poesie der Emotionen berührt sein, die von den Filmemachern hervorgerufen und auf die Leinwand gebracht werden.

Macbeth (4. Dezember 2015)

Diese Version des schottischen Stücks sollte die Filmbesucher bereithalten, sich um den Block zu reihen, denn bis heute ist dies eine der schwierigsten Tragödien des Barden für Filmemacher geblieben. Obwohl es eine Reihe beeindruckender filmischer Interpretationen von Romeo und Julia, Hamlet, und sogar ein Othello oder zwei, die es zumindest wert sind, gesehen zu werden, keine filmische Version von Macbeth hat diesem Garn aus Ehrgeiz, Hybris und drei monströsen Hexen, die einen Wald bewegen sehen, gerecht. Aber eine traditionell mittelalterliche Kulisse für diese Iteration von 2015 verspricht, dem ursprünglichen Konzept visuelle Treue zu halten, und Michael Fassbender und Marion Cotillard als Usurpator-König und seine sanitäre Frau sind unglaublich faszinierend. Es verdient einen Platz auf dieser Liste, der nicht veröffentlicht wird.

Sehen Sie sich MacBeth auf Amazon an.

Jugend (4. Dezember 2015)

Ein meditatives und bewusst undurchsichtiges Nachsinnen über Kunst, Leben und die Auswirkungen des Alterns, Jugend ist Paolo Sorrentinos sehr selbstbewusstes „Testament“ der menschlichen Erfahrung. Aber für jeden Anspruch, den der Film tragen mag, genießt er auch eine Symphonie visueller Majestät, die vom Kameramann Luca Bigazzi kunstvoll eingefangen wurde, und ein Triumvirat wunderbarer Performances von Michael Caine, Harvey Keitel und Jane Fonda.

Alle drei Thespianer stehen wahrscheinlich für eine wichtige Auszeichnung, und Caine ist besonders perfekt als bescheidener und wortkarger Komponist, der herzzerreißende Geheimnisse begehrt. Keitel spielt seinen besten Freund beim Filmemachen und schafft einen amüsanten, quirligen Kontrast. Tatsächlich ist sein Auftritt so laut, dass er nur von Fonda als ultimativer Filmstar-Diva im Bombast übertönt wird. Der Film hat eine Sammlung anderer großartiger Nebendarbietungen, darunter von Paul Dano, aber sie können sich nur zu einer Reihe zufälliger, wenn auch ergreifender Vingettes summieren. Sehr wie das Leben.

Jugend auf Amazon ansehen.

The Big Short (11. Dezember 2015)

Es gab in letzter Zeit viele Filme über die Wall Street, und es scheint auf den ersten Blick seltsam, dass sich Adam McKay in diesen Ring wagt. Aber darin liegt der Genuss eines Films, der so bewusst runderneuert Boden betritt, der von Leuten wie Scorsese auf eine ebenso vierte Wand brechende Weise zertrampelt wurde. Aber anstatt über den dekadenten (und abstoßenden) Überfluss des Lebensstils zu staunen, hat McKay’s Der große Kurzfilm ist viel fokussierter.

Eingebettet in den erschütternden Kontrast von Handheld-Fotografie und innerer Monolog erschütternder Kunstgriffe, ist der Film weniger eine Moralgeschichte als eine Geschichtsstunde darüber, wie die Immobilienblase Mitte der 2000er Jahre so ungeheuerlich platzte … und wie die Amerikaner zugelassen haben, dass dieser Betrug weitergeht bis heute passieren. Der Film ist hauptsächlich aus Gründen der Bequemlichkeit des Publikums mit Stars besetzt (es gibt viele Charaktere), aber der einzige, der glänzen kann, ist Steve Carell. Er ist in der Tat großartig als einziger Hedgefonds-Manager mit einem Hauch von Anstand. Aber das und eine Milliarde Dollar bringt dir eine Tasse Kaffee am Tauschtisch. Der Film zeigt zu gleichen Teilen Komödie und Horror, wie eine Nation nichts gelernt hat, während sie der beste Pädagoge ist Real Boogeymen während einer Wahlsaison, die mit gefälschten übersät ist.

Sehen Sie sich The Big Short auf Amazon an.

Star Wars: Das Erwachen der Macht (18. Dezember 2015)

Avengers und Katniss werden zweifellos zwei der größten Filmereignisse des Jahres 2015 sein, aber Star Wars bleibt ein kulturelles Ereignis für sich. Ein typisches Beispiel dafür ist, dass Sie wahrscheinlich kein einziges der drei vorherigen Star Wars-Prequels ertragen konnten. Doch der Gedanke an einen weiteren Besuch in dieser weit, weit entfernten Galaxie lässt Sie wahrscheinlich so schwindelig werden wie C-3PO nach einem Ölbad. Dies liegt daran, dass George Lucas 1977 eine elementare Unterhaltung berührte, die sowohl unendlich phantasievoll als auch sofort ikonisch war.

Disney ist bereit, all unsere Fantasien von mehr Lichtschwertern, mehr X-Wings und definitiv mehr Han, Luke und Leia auf den Eröffnungstag im Dezember zu setzen. Und Mickey hat recht. J. J. Abrams bekämpft den heiligen Boden der Popkultur mit Das Erwachen der Macht , und jeder Geek, Cinephile und jedes Kind der letzten 40 Jahre wird dort sein, um mit einem „Amen!“ Zeugnis abzulegen.

Sieh dir Star Wars: Das Erwachen der Macht auf Amazon an.

Die hasserfüllten Acht (25. Dezember 2015)

Für eine Weile schien es, dass Quentin Tarantinos erster vollwertiger Western nicht passieren würde, nachdem das Drehbuch online durchgesickert war (an Hans Landa mit der Ratte!). Aber nach einer positiven Reaktion auf eine Live-Lesung des Drehbuchs, zu der Tim Roth, Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Michael Madsen und Bruce Dern gehörten, hat Tarantino beschlossen, weiterzumachen und etwas zu filmen, was wohl eine Trilogie von Halb- Western, die zur Realität führen.

Zuerst brachte Tarantino seine Spaghetti-Ästhetik in das von den Nazis besetzte Frankreich in Inglourious Basterds , und dann frittierte er es für einen südlichen Geschmack mit Django Unchained . Endlich bekommen wir die ganze Enchilada zusammen mit einer Seite menschlicher Bolognese für Die hasserfüllten Acht , eine QT-Version des Wild Bunch, die in glorreichen 65-Millimetern gefilmt wird (und die breiteste 70-mm-Version seit über 20 Jahren sein wird!). Mit dem Vertrieb durch The Weinstein Company wird es wahrscheinlich ungefähr zur gleichen Zeit wie . veröffentlicht Django . Kurz gesagt, dies ist ein Urlaubsvergnügen, das hoch auf den Machismo und die geschwätzigen Geplänkel von überraschend eloquenten Bewaffneten stehen sollte.

Sehen Sie sich Die hasserfüllten Acht auf Amazon an.

Der Wiedergänger (25. Dezember 2015)

Aktuell warten viele gespannt auf die Premiere von Vogelmann später in diesem Jahr, aber Alejandro Gonzalez Inarritu hat bereits sein nächstes Bild in der Reihe, und es scheint sofort überzeugend zu sein. Die einfache westliche Geschichte von dem, was mit dem letzten toten Mann passiert ist, Der Wiedergänger Bild 19dasJahrhundert Pelzfänger namens Hugh Glass (Leonardo DiCaprio). Als Glass von einem Bären zerfleischt wird und von seinen Gefährten, die seinen grausigen Körper ausrauben, im Wald sterben muss, überlebt er seine Verletzungen allen Widrigkeiten zum Trotz, nur um sich zu rächen. Und bald kommt er wegen der „Freunde“, die ihn im Wald zurückgelassen haben, darunter Tom Hardy, Will Poulter und Domhnall Gleeson. Sie werden sich wünschen, dass sie beendet haben, was der Bär begonnen hat, aber wir werden es nicht tun.

Sieh dir The Revenant auf Amazon an.

Freude (25. Dezember 2015)

Normalerweise wäre ein Film über Joy Mangano, die Frau, die den Wunderwischer erfunden hat, nicht einer der am meisten erwarteten Filme eines bestimmten Jahres. Aber normalerweise zieht eine solche Prämisse die A-Listen-Zusammenarbeit von Regisseur David O. Russell und Star Jennifer Lawrence nicht an. Das Duo, das an aufeinander folgenden Filmen mit Nominierung für den besten Film zusammengearbeitet hat Silver Linings Playbook und Amerikanische Hektik , das beide doppelte Nominierungen (und einen Sieg in Lawrences Fall) einbrachte, strebt in dieser Veröffentlichung zu Weihnachten den Hattrick an. Wenn sie Russell kennen, werden sie die Geschichte eines alltäglichen Mopps zu etwas zutiefst Lustigem, Bewegendem und definitiv Unterhaltsamem machen. Lesen Sie unsere Rezension zu Freude Hier.

Sieh dir Joy auf Amazon an.

***Dieser Artikel wurde ursprünglich am 12. September 2014 veröffentlicht.